New Work – Heute die Arbeitswelt von morgen gestalten

Geht man von durchschnittlich 40 Arbeitsstunden pro Woche aus, bedeutet das 8 Stunden am Tag, mit denen wir uns mit dem Job beschäftigen. Setzen Sie dazu die Zeit ins Verhältnis, die Sie schlafen, die Sie mit Ihren Liebsten verbringen oder Ihrem Hobby nachgehen, kommen Sie sicher schnell zu dem Schluss, dass die Arbeit ganz schön viel Lebenszeit einnimmt. Da liegt natürlich der Schluss nahe, sich einen Job zu suchen, der mehr Berufung ist als Beruf. Einen bei dem sich die Arbeit nicht nach Arbeit anfühlt. Eine Tätigkeit, die Spaß macht, einen Mehrwert schafft und bei der das Umfeld passt.

50 Jahre altes Konzept

New Work 2

Schon Mitte der 1970er Jahre machte sich der Philosoph Frithjof Bergmann Gedanken darüber wie in amerikanischen Automobilunternehmen mit dem steigenden Grad an Automatisierung umgegangen werden soll. Er entwickelte die Theorie der New Work. In einer zukunftsweisenden wissenschaftlichen Arbeit zu diesem Thema stellte er das Konzept der Lohnarbeit in Frage. Er kritisierte die Lohnarbeit als überholtes Relikt aus Zeiten der Industriellen Revolution. Damals sollte der Mitarbeiter, der Mensch, der Erfüllung eines Zweckes dienen. Er war nicht mehr als eine Art Werkzeug. Davon wollte er die Gesellschaft im Zuge der New Work freimachen. Die Arbeit sollte von seiner Vorstellung nach uns Menschen helfen, zu denen zu werden, die wir wirklich sind. Ein Raum, in dem man frei von Zwängen das schafft, was einem Freude bereitet.

New Work heute

Seit der Automatisierung in den Automobilfabriken hat sich enorm viel getan. Die Digitalisierung hat die Welt komplett gedreht und nimmt damit auch viel Einfluss auf unsere Art zu arbeiten. Einerseits ist unsere Arbeitswelt geprägt von einem Fachkräftemangel, andererseits gibt es inzwischen ganze Industrieprozesse, die fehlerfrei ablaufen, ohne dass auch nur eine einzelne Person darauf Einfluss nehmen muss. Zusätzlich erwarten besonders jüngere Arbeitnehmer eine nie zuvor dagewesene Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit. Ihnen ist es ausgesprochen wichtig, dass sie sich beruflich selbstentfalten können. Da spielen finanzielle Anreize eine untergeordnete Rolle.

Kurzum, Bergmanns New-Work-Ansatz ist heute relevanter denn je. Unternehmer aller Betriebsgrößen müssen sich die Frage stellen, welche alternativen Arbeitsmodelle- und Formen sie anbieten wollen und können. Diese Bereitschaft kann im Rennen um die knappen Fachkräfte einen entscheidenden Vorteil bieten.

Formen von New Work

New Work oder Arbeit 4.0 bedeutet, dass Sie das Gefühl haben, dass Ihre berufliche Tätigkeit bestmöglich mit Ihren Interessen und Überzeugungen zu vereinbaren ist. Aber nicht nur das – gleichzeitig wird ein Arbeitsumfeld geschaffen, das es zulässt, individuelle Präferenzen in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Dies bedeutet, die Unternehmensstruktur schafft so viel Spielraum, dass es jedem Mitarbeiter möglich ist, so selbstbestimmt wie möglich zu arbeiten. Doch wie kann das aussehen?

Wir stellen Ihnen, neben dem Netzwerkansatz von Working Out Loud, drei weitere Methoden vor.

Um mehr zu erfahren, müssen Sie sich allerdings bis nächste Woche gedulden. Die 3 Methoden finden Sie nämlich im Blogbeitrag am 02. Dezember 2021. Außerdem lesen Sie dann mehr darüber wie wir New-Work-Ansätze bei MOYA integrieren.

Bildnachweis: 118939997 von Tierney und 300303444 von ivector www.stock.adobe.com

Anja Schaller

Anja Schaller

Hey, ich bin Anja und als Projektmanagerin bei MOYA Markenbildung tätig. Social Media und Marketing sind meine Leidenschaft, weil in diesen Bereichen der Wandel die einzige Konstante ist. Es gibt ständig Neues zu entdecken, darin liegt für mich der besondere Reiz. Seien Sie also mutig und lassen Sie sich gemeinsam mit mir auf eine Reise ins Unbekannte ein!
Suchen
Autoren

Wir denken strategisch, entwickeln systematisch und gestalten gewagt. Immer mit dem Ziel vor Augen, mittelständische Unternehmen zu besonderen Marken zu machen.

Webdesigner (m/w/d)

Wir entwickeln ganzheitliche Marketing-Konzepte für mittelständische Kunden aus dem (Genuss-)Handwerk. Unser Anspruch ist es, anders und laut zu gestalten, ganz nach unserem Motto ‚MOve Your Ass‘. Deshalb suchen wir ab sofort Verstärkung für unser Team.

Was wir suchen:

  • Eine herzliche und kollegiale Person, die unser Team verstärkt, mit uns lacht und mit der wir gemeinsam Herausforderungen angehen können
  • Fundiertes Wissen im Bereich der Gestaltung von Websites, Webshops sowie User Centered Design
  • UI & UX
  • Grundwissen in Suchmaschinenoptimierung
  • Gute Kenntnisse in HTML, CSS sowie SCSS
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Wordpress
  • Sicherheit im Umgang mit Adobe Creative Cloud, Schwerpunkt XD
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Mut zu provokantem, polarisierendem und auffälligem Design

What you see is what you get:

  • Ein Team bestehend aus systematischen Marketern, leidenschaftlichen Programmierern und kreativen Designern, denen gemeinschaftliches Arbeiten, Zusammenhalt und Kollegialität sehr am Herzen liegen
  • Eine sehr gute Work-Life-Balance, die perfekt zu deinen Freizeitaktivitäten im schönen Frankenwald passt
  • Modernste Technik/Software und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zum Homeoffice
  • Regelmäßige Kreativnachmittage zur Fortbildung und zum Austausch in der Gruppe
  • Agenturgedöns, wie Obstkorb, gefiltertes Wasser, Kicker und ab und an auch mal einen Hund, der auf deinen Füßen schläft