Aussagekräftiges Bildmaterial– Das Salz in deiner Marketing-Suppe

Vielleicht konsumierst du gelegentlich die Nachrichten, um zu wissen, was auf der Welt vor sich geht. Bevorzugst du dann eher die News im Fernsehen oder im Radio? Festigen sich die Informationen gleichermaßen in deinem Kopf? Üblicherweise ist es so: Die Inhalte aus dem Fernsehbeitrag bleiben eher in deinem Gedächtnis. Das ist ganz einfach zu erklären. Du hast die Beiträge nicht nur gehört, sondern auch Bilder gesehen, die Gefühle bei dir auslösen.

Bildmaterial erzeugt Emotionen, Bildmaterial erzeugt Erinnerungen

Der Waldbrand im TV-Bericht wirkt bedrohlicher, wenn du ihn auch sehen kannst. Das Gesicht deines liebsten Politikers auch zu sehen, unterstreicht dessen Aussagen für dich. Möglicherweise schenkst du ihnen dann auch mehr Vertrauen. Das Bild eines neu eröffneten Gebäudes in deiner Stadt ist leichter für dich wiederzuerkennen, wenn im Bericht der Tageszeitung ein Foto abgebildet ist.
Ganz allgemein dringen Bilder schneller ins Gehirn vor. Wenn du einen Apfel gezeigt bekommst, reagiert dein Gehirn 60.000-mal schneller auf den Reiz als beim Lesen des Wortes Apfel. Ganz schön heftig, oder?
Genauso können wir uns nach 3 Tagen an Bilder fünf- bis sechsmal besser erinnern als an Textinhalte.

Werbung ohne Bildmaterial? Undenkbar!

Bildmaterial 2Stelle dir einen köstlichen Burger vor. So richtig mag es dir auf eigener Gedankenkraft nicht gelingen und wahrscheinlich ist das imaginäre Bild nicht so scharf wie das hier abgebildete. Du siehst-Marketing funktioniert erst dann richtig, wenn wir an den geeigneten Stellen (bewegte) Bilder platzieren.
Sie können Begehrlichkeiten wecken oder eine Warnwirkung haben, wie die bekannten Fotos auf den Zigarettenschachteln. Sie können lustig sein, nachdenklich machen, traurig stimmen oder eine immense Anziehungskraft verströmen. Bilder erreichen Menschen direkt, sie sprechen ihre Gefühle an und setzen sich im Kopf fest.

Bildmaterial 3

Kein Wunder also, dass passendes Bildmaterial als eine wichtige, wenn nicht sogar DIE wichtigste Säule im Marketing fungiert. Plakatwerbung funktioniert gewöhnlich mit einem riesigen Foto und einem catchy Slogan. Die Kernbotschaft von TV-Spots verstehst du auch, wenn du den Ton ausschaltest. Bei einer Website sprechen professionelle Referenzbilder für sich, nicht nur die Texte. Oder würdest du einen Frisör besuchen, auf dessen Website sein einmaliges Können angepriesen wird, aber auf den Bildern sehen seine Kunden aus wie ein in den Farbtopf gefallener Prinz Eisenherz? Und mal unter uns: Die Bildunterschriften bei Social Media liest kaum jemand. Stattdessen sprechen dort die Bilder und Videos für sich.

In den nächsten Beiträgen erfährst du, wie du die passenden Bilder für deinen Werbeauftritt findest und wie Foto-oder Videoaufnahmen mit MOYA typischerweise ablaufen.

 

 

 

 

 

Bildnachweis: 364301742 von Seventyfour143708462 von Fischer Food Design und 394175803 von Andrey Popov www.stock.adobe.com

Anja Schaller

Anja Schaller

Hey, ich bin Anja und als Projektmanagerin bei MOYA Markenbildung tätig. Social Media und Marketing sind meine Leidenschaft, weil in diesen Bereichen der Wandel die einzige Konstante ist. Es gibt ständig Neues zu entdecken, darin liegt für mich der besondere Reiz. Sei also mutig und lass dich gemeinsam mit mir auf eine Reise ins Unbekannte ein!
Suchen
Autoren

Wir denken strategisch, entwickeln systematisch und gestalten gewagt. Immer mit dem Ziel vor Augen, mittelständische Unternehmen zu besonderen Marken zu machen.

Webdesigner (m/w/d)

Wir entwickeln ganzheitliche Marketing-Konzepte für mittelständische Kunden aus dem (Genuss-)Handwerk. Unser Anspruch ist es, anders und laut zu gestalten, ganz nach unserem Motto ‚MOve Your Ass‘. Deshalb suchen wir ab sofort Verstärkung für unser Team.

Was wir suchen:

  • Eine herzliche und kollegiale Person, die unser Team verstärkt, mit uns lacht und mit der wir gemeinsam Herausforderungen angehen können
  • Fundiertes Wissen im Bereich der Gestaltung von Websites, Webshops sowie User Centered Design
  • UI & UX
  • Grundwissen in Suchmaschinenoptimierung
  • Gute Kenntnisse in HTML, CSS sowie SCSS
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Wordpress
  • Sicherheit im Umgang mit Adobe Creative Cloud, Schwerpunkt XD
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Mut zu provokantem, polarisierendem und auffälligem Design

What you see is what you get:

  • Ein Team bestehend aus systematischen Marketern, leidenschaftlichen Programmierern und kreativen Designern, denen gemeinschaftliches Arbeiten, Zusammenhalt und Kollegialität sehr am Herzen liegen
  • Eine sehr gute Work-Life-Balance, die perfekt zu deinen Freizeitaktivitäten im schönen Frankenwald passt
  • Modernste Technik/Software und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zum Homeoffice
  • Regelmäßige Kreativnachmittage zur Fortbildung und zum Austausch in der Gruppe
  • Agenturgedöns, wie Obstkorb, gefiltertes Wasser, Kicker und ab und an auch mal einen Hund, der auf deinen Füßen schläft